Hier zeigen wir die Kunstprojekte unserer Schulkinder

                                            

Glücksbringer

Glücksbringer weben zum Jahresstart

Nach kleineren Startschwierigkeiten, haben dann doch alle Kinder der Klasse 4b ihre „Monster-Glücksbringerchen“ gewebt und kreativ gestaltet.

Beim Flechten der Arme und Beine mussten dann aber doch die Mädels ihre männlichen Klassenkameraden tatkräftig unterstützen.

Mit diesen tollen Glücksbringern kann das letzte Halbjahr in der Grundschule ja nur gut werden.

Sind sie nicht toll geworden????  

Kunst am Kasten

Im letzten Schuljahr nahmen wir gemeinsam mit unserer Lehrerin Frau Sauerwein an dem Projekt der OIE "Kunst am Kasten" teil. Wir gestalteten in der Stadt 2 Stromkästen mit tollen Mustern und Bildern. Nun konnten wir endlich unseren Preis entgegennehmen: 80 Euro für unsere beiden Klassenkassen und eine tolle Urkunde! Wir haben uns riesig gefreut.                  

Maria, Shoukur, Kristina, Melissa, Wyatt und Meetra

Puste-Drachen

In der Kunst-AG haben die Kinder mit Frau Beasley "Puste-Drachen" gebastelt.

Strickmonster

Die Klasse 4b hat sich mehrere Wochen mit dem Thema Stricken beschäftigt. Heraus kamen tolle Kunstwerke: Kleine oder große Monster, Kuscheltiere, Einhörner und Eulen. Das hat allen großen Spaß gemacht!

Erfolge beim 47. Internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ"

Die Kinder der GS Idar haben beim 47. Internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ" mitgemacht - und tolle Ergebnisse abgeliefert. Die kleinen Künstler wurden mit Preisen und Urkunden belohnt.

OIE-Projekt "Kunst am Kasten"

Die Stadt wird bunt -  und wir helfen mit! Zwei Stromkästen, direkt am Schleiferplatz, durfte die GS Idar im Rahmen des Projektes "Kunst am Kasten" bemalen. Das ist schwieriger, als man es sich vorstellt. Trotzdem meisterten es sechs Schülerinnen und Schüler Ende August mit Bravour. Motive waren expressionistische Elemente auf dem einen Kasten, sowie Edelsteine in Anlehnung an das Edelsteinprojekt auf dem anderen Kasten. Es hat allen großen Spaß gemacht, und die gesamte Schule fiebert bereits der Preisverlosung entgegen.

                                                                        So sehen die beiden Kunstwerke schlussendlich aus.